Montag, Juni 11, 2007

Totgesagte leben länger


Ich war schockiert als ich vom Comeback des Kübelböcks hörte.
Was haben mich seine schiefen Töne genervt und wie sehr hat mir sein schrilles Auftreten in den Augen weh getan.
Früher noch als "Schwuchtel" und "Talentfrei" beschimpft versucht er jetzt mit einer 180 Grad Wendung eine neue Zielgruppe zu erreichen.
Ich muss sagen nicht nur optisch ist er kaum wieder zu erkennen wie seine aktuelle Single mit dem patriotischen Titel "Born in Bavaria beweist.
Ein schöner Country-Pop Song mit eingängiger Melodie. Stimmlich nicht zu vergleichen mit seinem Katzengejammer aus vergangenen Tagen.



Er wird es sicherlich schwer haben, da sein "altes ich" immer noch in den Köpfen der Deutschen ist. Trotzdem finde ich sollte man ihm die Chance geben.

Wenn in 10 Jahren Bill Kaulitz auf die Idee kommt ein Solo Comeback zu starten wird er es sicherlich auch nicht mit Sturmfrisur und Make-Up machen.
Menschen entwickeln sich eben weiter.
Gut so.
Als kleines Bonbon habe ich mal den Song von Daniel Küblböck zum anhören bereit gestellt.


Das ganze auch live bei TV Total mit einem sichtlich verwirrten Stefan Raab, der versucht die alten Küblböckwitze zu reissen aber kläglich scheitert.

Kommentare:

Maddin hat gesagt…

der typ ist so schlecht... der kann machen was er will. das wird nichts. ist ja auch schon wieder paar monate her und ich hab bisher nichts weiter von ihm gehört. glücklicherweise....

outest du dich etwa als fan, benni?

SCH8 hat gesagt…

Alter ... es geht hier nich um irgendwelche menschen die sich irgendwann mal ändern ... das hat Lorenzo ja auch getan, der hat jetzt titten ... aber hier gehts um Küblböck! der is und bleibt scheiße ... schluß aus ende ... basta

Benny hat gesagt…

Ich mag das Lied!