Dienstag, April 03, 2007

Der Kunde ist König?


Leider nehmen sich diesen Spruch immer weniger Firmen zu Herzen.
Nein, ich rede nicht von der unfreundlichen Erna Kaschulzki an Kasse 5 oder dem Typen bei Media Markt der mir einen Umtausch verweigern will.
Vielmehr ist die Rede von der wohl folternsten Art der Werbebotschaften.
Ich weiss nicht in wie weit sich da Amnesty International einmischen darf oder was ob es einen versteckten Paragraphen in der Genfer Konvention gibt, aber das nun folgende ist eine Überlegung wert.
aber vorweg erstmal eine kleine Einleitung zum Thema Werbung.
Was tut eine Firma um dem lieben Kunden ein Begriff zu bleiben?
Nun da gibt es mehrere logische Möglichkeiten,
zum einen wäre da Funk- und Fernsehwerbung die zwar nicht gerade preisgünstig ist aber doch seinen Zweck erfüllt.
In Zeitschriften lässt es sich zwar auch geschickt werben, nur leider spricht diese Art der Werbung nicht viele Sinne an und es kommen auch nicht genug potenzielle Kunden in Frage.
Da wäre ja noch der Internetauftritt, die wohl vielschichtigste Art Werbung zu platzieren.
Soviel dazu, leider gibt es noch eine besonders "Highlight".
Den Firmensong !
Was vor langer Zeit mit kurzen eingängigen Jingles begann hat inzwischen ungeahnte Ausmaße angenommen.
Ettliche Firmen haben drittklassige Werbetexter damit beauftragt ein firmeneigenes Lied zu kreieren und diese wiederum scheuten weder Kosten noch Mühen ebenso drittklassige Studiomusiker damit zu beauftragen diese umzusetzen.
Oft bleibt man von diesen unkreativen Ergüssen verschont, leider nur bis man mal in einer Warteschleife einer dieser Firmen landet.
So ist mir sogar bei meinem eigenen Arbeitgeber aufgefallen das in der Kreativabteilung offensichtlich das Kompetenzteam gefeuert wurde.
Nichts desto trotz haben all diese Firmensongs doch etwas gutes an sich, nämlich Unterhaltung zum Nulltarif.
Denn einige dieser Songs sind sowas von unfreiwillig lustig das es wohl kaum im Sinne des Erfinders gewesen sein kann.
Schliesslich sollte doch die Firma musikalisch repräsentiert werden und nicht eine neue Art der Comedy geschaffen werden.
Wie dem auch sei, nach meinem langen Geschwafel werde ich Euch mal eine Auswahl an Firmensongs vorstellen und wünsche gute Unterhaltung bei dieser realen Satire.

Air Berlin Solang sie diesen Song nicht an Bord spielen würde ich sogar mit ihnen reisen.
DHL
Das ist einer meiner Favoriten, wenn da mal keine Message enthaten ist.
EDEKA
Der wohl gefühlvollste Song seit es gefühlvolle Songs gibt. Hitverdächtig!
Con Dental
Für mich ganz klar die Nummer eins. Ballermannfeeling im Wartezimmer!
GLS
Ein Sommerhit der auch in Charts laufen könnte. Nur der Text...naja.....
Praktikhaus
Ein Song mit dem wohl eingängisten Refrain der Welt ;)
Fendt
Udo Jürgens hatte den Song güstig an die Trecker-Firma abzugeben
Kaiser's Tengelmann
Rockige Selbstbeweihräucherung at his best !!!
Westaflex
Dieser Song ist einfach genial, das dachte sich wohl auch die Firma und klopften bei Viva und MTV auch schon mit nem Musikvideo an

Das sollte erst mal reichen.
Wer noch mehr findet kann sie entweder behalten oder mir schicken.

Update: Der Deutz Fahr Song der gleichnamigen Treckerfirma. In etwa vergleichbar mit einem minderbemittelten Eurodance Duo aus den 90ern.
Deutz Fahr Song

Kommentare:

maddin hat gesagt…

jeil benni! das nenne ich vernünftigen journalismus.

Benny hat gesagt…

Mann nennt mich auch Heiner Bremo

Maddin hat gesagt…

Deine preisgekrönten und für den Newcomer-Award nominierten Beiträge würdigt keine Sau hier. Unverschämtheit!

westaflex hat gesagt…

Danke für die Blumen!
Haben für alle Freunde von Westaflex nun auch eine Dependance in Second Life und neue Clips auf Youtube gelegt.

Falls Interesse besteht:
http://slurl.com/secondlife/Apfelland%20Strand/103/123/128

Sabine DeCuir
Pressesprecherin Westaflex Gruppe
Weblog: westaflex-forum.de

Anonym hat gesagt…

Der Fendt-Link hat sich geändert ::

http://www.fendt.com/download/variosong.mp3

Greetz
Gatzman

Benny hat gesagt…

Danke Gatzman habs gleich mal geändert.

Anonym hat gesagt…

Vergesst mal nicht den guten Deutz-Fahr-Song!

Hab leider keine mp3 gefunden, aber hier ein Video-Link
http://www.youtube.com/watch?v=rv9bXPcNews

Die Maxi-CD Kann man im Deutz-Fan-Shop bestellen *ggg*

Anonym hat gesagt…

http://rapidshare.com/files/35439509/TechniSat_Song_2005.mp3


Sehr schönes Lied von TechniSAT

Maddin hat gesagt…

Wusst ichs doch. Der Beitrag sollte dich irgendwann mal ganz Groß rausbringen....

Anonym hat gesagt…

SO SUPER MEEEEHR

Honeyweed hat gesagt…

Hallo sehr cooler Bericht ich habe hier einen MP3 link zum Deutz-Fahrsong

http://www.losnitz.de/uploads/media/DeutzFahr.mp3

ich habe jedoch keine Ahnung ob man diesen verwenden darf müsste mit dem Besitzer der Seite abgesprochen werden.
Gruß

podpimp hat gesagt…

Hallo Benni, oder Heiner Bremo :-)

Klasse Zusammenstellung, Chapeau ;-)

Eine Frage am Rande: Woher kommt denn die Grafik mit dem Bauarbeiter mit Ohrschützer?

Beste Grüße, Alex

podpimp hat gesagt…

Hallo Benni, oder Heiner Bremo :-)

Klasse Zusammenstellung, Chapeau ;-)

Eine Frage am Rande: Woher kommt denn die Grafik mit dem Bauarbeiter mit Ohrschützer?

Beste Grüße, Alex

Anonym hat gesagt…

wie wärs denn mit dem schnick und schnack song von hornbach...der passt auch noch sehr gut auf diese seie

Anonym hat gesagt…

ich hab mal für die firma gearbeitet , die 90% aller werbesongs in deutschland macht. ich will an dieser stelle aber kein werbung für den laden machen. weil das der allerletzte scheisdreck ist. das hat alles nichts mit musik zu tun sonder es geht nur ums geld.

Anonym hat gesagt…

Der Firmensong von Edeka ist wirklich Klasse. Die Melodie kommt mir aber sehr bekannt vor, weiß zufällig jemand, ob der gecovert ist und wie der richtige Titel heißt?

Marius hat gesagt…

Dass der Media Markt der einem nach meinem rein subjektiven Empfinden so gut wie jeden Umtausch verweigern will, noch keinen unglaublich eingängigen Werbesong hervorgebracht hat kann wohl nur daran liegen, dass der gesamte Platz, den so ein Spot füt Ton lässt, von marktschreierischen Parolen belegt wird, die mich quasi in die Märkte hineinschreien wollen. Bei vielen Kunden scheint das komischerweise auch noch zu funktionieren.